17. Hochrhein Jugend Cup
 
Das breitensport-orientierte Jugendturnier am Hochrhein

25. - 27.11.2016 in der Tennishalle Tiengen


Hier geht es zu den Spielterminen: Spieltermine 17. HJC

Bitte jeweils 30 Minuten vor dem angesetzten Termin da sein.


Kleinfeld:

Alle Teilnehmer vom Kleinfeld treffen sich am Samstag um 9.45 Uhr in der Tennishalle.




Wir freuen uns, Euch den "17. Hochrhein Jugend Cup" präsentieren zu dürfen. In Zusammenarbeit mit dem TC Eggingen veranstalten wir auch in diesem Jahr das Turnier in allen Altersklassen U 21 bis U 10. Ausserdem bieten wir für unsere "Kleinen" auch wieder 2 Kleinfeld - Konkurrenzen an.

Alle Infos sowie die Anmeldung findet Ihr unter folgendem Link: 17. HJC

Bis bald beim Turnier,
Eure Veranstalter

Hochrhein Jugend  Cup

Der Hochrhein Jugend-Cup, ein breitensport-orientiertes Jugendturnier, findet seit 1999 statt.
Anfangs wurde das Turnier im November zeitgleich von Freitag bis Sonntag in den drei Tennishallen Tiengen, Lauchringen und Albbruck gespielt.
Seit 2011 findet das Turnier in der Goalsporthalle in Waldshut und in der Tennishalle in Tiengen statt. 
Gemeinsam mit dem TC Eggingen organisieren wir von TENNIS and more… dieses überregional bekannte Ereignis.
Der Hochrhein Jugend-Cup hat sich im Laufe der Jahre mit durchschnittlich ca. 150 Teilnehmern zu einem der größten Turniere im Badischen Tennisverband entwickelt. Die Rekordbeteiligung lag bei 239 Meldungen im Jahr 2004.
Die Teilnehmer kommen überwiegend aus der umliegenden Region, jedoch nehmen Kinder und Jugendliche immer wieder auch weite Anfahrtswege in Kauf. Seit 2005 kommen auch immer wieder Teilnehmer aus der benachbarten Schweiz.

Der Grundgedanke des Turniers ist, dass gerade im Winter viele Kinder und Jugendliche, die noch nicht lange Tennis spielen oder nur einmal in der Woche trainieren, die Möglichkeit haben, an Wettkämpfen teilzunehmen.
Das Spielniveau der Turniere, insbesondere im Bezirk 4 des Badischen Tennisverbandes, ist für unsere Zielgruppe oft zu hoch, da es sich überwiegend um Ranglistenturniere handelt. Darum wollten wir in einem breitensport- orientierten Rahmen genau diesen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, Turnierluft zu schnuppern. Hier haben sie die Chance parallel zum Training, wichtige Matchpraxis zu sammeln.

Deshalb bieten wir alle Konkurrenzen an, um möglichst viele Jugendliche anzusprechen.

In der Regel bieten wir folgende Konkurrenzen an:
U-10 bis U-21Großfeld (Juniorinnen u. Junioren)
U-10 bis U-12 Midifeld (Juniorinnen u. Junioren)

Bei der Nennung der Konkurrenzen sind wir immer wieder sehr spontan.
2012 haben wir kurzentschlossen auf Wunsch eine U-18 Juniorinnen Konkurrenz im Midifeld ausgetragen. Diese Mädchen hatten erst vor kurzem mit Tennis angefangen und wären im Großfeld überfordert gewesen. Sie hatten großen Spaß.

Genau dies spiegelt den Breitensportcharakter dieses Turniers wieder.

Ein Kleinfeldturnier trugen wir bis 2010 aus. Mussten jedoch aufgrund der fehlenden Platzkapazitäten seither leider darauf verzichten.  

Seit 2007 bieten wir zudem eine U-21 (Juniorinnen u. Junioren) Konkurrenz und auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer ein Mixed - Wettbewerb an.

Neben den bekannten Großfeldkonkurrenzen, hat sich besonders das Midifeld bei unserem Turnier bewährt.
Dabei bieten wir denjenigen Kindern eine Chance, die das Kleinfeldstadium schon hinter sich haben - sei es wegen der Spielstärke oder auch wegen des Alters - aber noch nicht so weit sind auf dem Großfeld zu spielen.

Der breitensportliche Ansatz des Turniers wird dahingegen noch unterstützt, dass jeder Teilnehmer auf dem Midi- bzw. Großfeld mindestens zwei Spiele hat. Die Verlierer der ersten Runde kommen in die B-Runde.

Ein letzter Höhepunkt der Veranstaltung ist die Siegerehrung der Groß- u. Midifeldkonkurrenzen am Sonntagabend nach den Finalspielen.
Traditionell kommen hierfür sehr viele Kinder u. Jugendliche, auch jene die schon frühzeitig ausgeschieden sind. Denn bei dieser Siegerehrung wird jeder Teilnehmer namentlich aufgerufen. Dabei gibt es für alle Anwesenden einen Sachpreis und eine Urkunde. Für die Erstplatzierten gibt es zudem Pokale und Medaillen, wobei uns der Sieger aus der B-Runde genauso wichtig ist, wie der Gewinner aus der A-Runde.


Bilder